WARUM INTERKULTURELLE ÖFFNUNG DER BEHINDERTENHILFE?

Personalgewinnung

ZIELGRUPPE 

Fach- und Führungskräfte im öffentlichen Dienst, solvente Unternehmen und Verbände. 

SPEZIFIKATION DER TRAININGSEINHEIT

Sensibilisierung und Aufklärung zum Thema: Integration und/ oder Inklusion mit starkem Praxisbezug. 

Die Trainingseinheiten bestehen aus folgenden Abschnitten:

  • Reflexion durch Selbst und Fremdwahrnehmung,
  • Perspektivenwechsel und 
  • Abbau von Stereotypen.

VORTEILE

Die Vorteile für Auftraggeber, durch eine Sensibilisierung der eignen Mitarbeiter/-innen, können wie folgt zusammengefasst werden: 

  • Förderung von Teamspirit, durch Empathie und Loyalität,  
  • Steigerung der Arbeitgeber/-innen Attraktivität, 
  • Innovation durch kulturelle Vielfalt und
  • Steigerung der Kundenzufriedenheit durch Individualität.